Eine digitale Küchenwaage ist ein Muss für jeden heimischen Brot-Bäcker. Zumindest dann, wenn du nicht „frei Schnauze“ (so sagen wir das in Ostwestfalen), also nach „Gefühl“ (ohne die Möglichkeit zur Verifzierung von Gewichtsangaben) backen möchtest.

Küchenwaage 1
Eine digitale Küchenwaage, die grammgenau arbeitet, ist ein Muss.

Viele Brotrezepte haben genaue Gewichtsangaben. in Gramm. Ohne eine Küchenwaage, die eben grammgenau arbeitet, ist das Befolgen von Rezeptangaben nicht möglich. Das Backergebnis wird dann nicht kalkulierbar. Zumindest dann nicht, wenn du nicht regelmäßig Brot backst oder noch keine langjährigen Erfahrungen hast.

In meinem Sommerurlaub 2019 in Dänemark fehlte mir die Küchenwaage. Ich hatte sie zuhause vergessen und im Ferienhaus gab es keine. Das war eine ziemliche Herausforderung. Die Brote sind (fast) alle was geworden, aber irgendwie fühlte sich dieses Blind-Backen schon merkwürdig an. Umso mehr war ich stolz, wenn das Backergebnis auch ohne Küchenwaage gut wurde.