Meine Lieblingsschüssel ist eine Salatschüssel aus Edelstahl mit einem Durchmesser von 28 cm. Wegen ihrer glatten Oberfläche kann ich mit der Teigkarte den gesamten Brotteig rückstandslos herausholen.

Ich verwende die Schüssel einerseits zum Zusammenmengen der Teigzutaten. Zum anderen kann hier der gerade geknetete, ungeformten Teig mehrere Stunden ruhen (Stockgare), bevor ich den Brotteig aufarbeite. Während dieser Ruhezeit decke ich die Schüssel mit einem feuchten Geschirrtuch ab, damit die Oberfläche nicht austrocknet. Das passiert bei Weizenteig sonst ziemlich schnell.

Da ich aktuell nur eine Edelstahlschüssel habe, muss ich manchmal auf die 5 l Kunstoffrührschüsseln ausweichen. Die gehen auch.